Sie sind hier:
  • Home
  • /
  • Schulische Rehabilitation
German
English
Samstag, 22-07-2017

Schulische Rehabilitation

Die traurige Realität ist: Kinder und Jugendliche mit Behinderung haben bisher kaum Zugang zu schulischer Bildung. Sie werden bislang entweder gar nicht in Schulen aufgenommen oder, wenn sie aufgenommen werden, nicht besonders gefördert. In den allermeisten Fällen brechen sie daher die Schule ab und kommen als Analphabeten zu uns. 

Schule für Menschen mit Behinderung öffnen

Lifegate leistet hier Grundlagenarbeit. Sprache und Rechnen, sowie Allgemeinbildung, z.B. das Kennenlernen der Uhr und der Umgang mit Geld stehen auf dem wöchentlichen Unterrichtsplan unserer Lehrerin. Sie koordiniert den Unterrichtsstoff zugleich mit den Ausbildern in der Servicewerkstatt und der Beschützenden Werkstatt und den Eltern der Jugendlichen, um Hausaufgaben zu kontrollieren und den Lernstoff zu vertiefen.

Eine Logopädin unterrichtet die gehörlosen jungen Menschen in Sprachtraining und Lippenlesen. Je nach Bedarf findet auch Gebärdensprachunterricht statt.


Unsere Vision wird Wirklichkeit: eine eigene Förderschule

Mit der Einrichtung einer Förderschulklasse im Lifegate-Haus legen wir den Grundstein zum Aufbau einer Schule für Kinder mit und ohne Behinderung. Es wird die erste Schule im Westjordanland sein, in der Kinder mit und ohne Behinderung miteinander leben und lernen werden.

Zusammen mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern, mutigen Eltern und vielen jungen Menschen mit Behinderung wollen wir die Erfahrungen weitergeben, die wir schon heute immer wieder machen dürfen: Es ist nie zu spät etwas zu lernen.